Räucherwerk A-Z

Räuchwerk von A wie Alantwurzel bis Z wie Zimtrinde

Räucherwerk oder Einzelstoffe zum Verräuchern gibt es unendlich viele. Meist findest du folgende – schon sehr individuelle – Klassifizierungen vor:

Qualität

Von den meisten – im getrockneten Zustand vorliegenden – naturreinen Pflanzen geht kaum ein intensiver Geruch aus, dieser verbreitet sich mit dem erwärmen/verräuchern. Je nach Art des Räucherns nimmt man die Düfte dann kürzer oder länger wahr. Ausnahmen gibt es sicherlich wie z. B. die Damascener Rose, deren Duft im ungeräuchertem Zustand ganz wunderbar intensiv ist. Auch die Holunderblüten verströhmen einen eher intensiven Duft, ebenso die Jasminblüten.

Die Kräuter und Pflanzen sollten trocken sein und gut „fließen“.